Heidi Klum - Kurz vor der neuen GNTM-Staffel hat Heidi zum ersten Mal die Kandidaten gezeigt. Aber: Es gibt auf den Fotos einen fetter Photoshop-Fail. (Foto: IMAGO, IMAGO / ZUMA Wire)

GNTM

Heidi Klum zeigt Topmodel-Kandidaten - aber ihr fehlt ein Körperteil 👈

Stand
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)
Tari Weber
Tari Weber  (Foto: Tari Weber)

Kurz vor der neuen GNTM-Staffel hat Heidi zum ersten Mal die Teilnehmenden gezeigt - inklusive einem Photoshop-Fail.

Heidi Klum hat die "Germay's Next Topmodel"-Poster auf Instagram gepostet. Dabei liegt sie auf einem Foto zwischen den Frauen, die gegeneinander antreten werden. Bei diesem Bild ist alles gut. Anders sieht es bei dem Foto mit den mÀnnlichen Topmodel-AnwÀrtern aus.

Photoshop-Fail: Heidi Klum fehlt auf GNTM-Plakat ein Finger

Heidi liegt auch in der Mitte. Aber: Wer genau hinschaut sieht, dass ihr an der rechten Hand ein Finger fehlt. Die 50-JĂ€hrige hat keinen Zeigefinger.

Die Bilder gemacht hat ĂŒbrigens Fotograf Rankin. Er ist ein guter Freund von Heidi und regelmĂ€ĂŸig bei GNTM dabei.

Das sind die ersten mÀnnlichen GNTM-Kandidaten

Mit den Fotos wurden auch die ersten Infos zu den Teilnehmenden veröffentlicht. Bei den MĂ€nnern ist zum Beispiel Influencer Jermaine dabei. Außerdem werden die Zwillingsbruder Julian und Luka gegeneinander antreten. Und: Aldin hat es bei “Switzerland’s Next Topmodel” schon auf den dritten Platz geschafft.

Topmodel: Zum ersten Mal mit MĂ€nnern und neuen Regeln

Die neue GNTM-Staffel startet Mitte Februar. Es ist das erste Mal, dass auch MĂ€nner mitmachen können. DafĂŒr wurden auch einige Regeln angepasst. Es wird zum Beispiel nicht nur ein "Germany's Next Topmodel" geben, sondern eine Gewinnerin und einen Gewinner.

Es gibt noch mehr Neuerungen. Mehr dazu hier:

GNTM Heidi verrÀt: Diese neue Regel wird es bei "Germany's Next Topmodel" geben

In der neuen GNTM-Staffel sind auch MĂ€nner dabei. Jetzt hat Heidi Klum gedroppt, wie die Show ablaufen soll.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

An GNTM gibt es oft Kritik. Warum? In diesem Video kannst du es dir anschauen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos ĂŒber sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle fĂŒr uns werden. Wir prĂŒfen natĂŒrlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit ĂŒberprĂŒft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle fĂŒr uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhĂ€ngige BestĂ€tigung zu der Neuigkeit gibt.

Auch andere Medien und Webseiten können fĂŒr uns Quellen fĂŒr News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschĂ€ftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. FĂŒr Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, fĂŒr Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted