Zu sehen ist das Blaulicht auf einem Polizeiauto.

Mainz

23-Jähriger pöbelt und streamt Aktion auf Social Media

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE

Er soll in der Mainzer Innenstadt mehrere Personen beleidigt und eine Frau sexuell belästigt haben.

Das Ganze passierte letzte Woche am Freitagabend: Die Polizei wurde alarmiert, weil ein junger Mann auf dem Mainzer Neubrunnenplatz andere Leute bepöbelt hatte.

Als die Beamten vor Ort waren, sagte eine Frau, dass sie rassistisch beleidigt worden sein soll. Nicht nur das: Er hätte sie auch sexuell belästigt - und sogar seine Hose runtergezogen. Krass: Der Beschuldigte soll sein Gepöbel und sogar auch die Polizeikontrolle live auf Social Media gestreamt haben.

Polizei kassiert Handy ein

Die Polizei hat das Handy des 23-Jährigen auf einen richterlichen Beschluss hin mitgenommen. Auf ihn wartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, sexueller Belästigung und Veröffentlichung von Bildern der 24-Jährigen.

Vor kurzem gab es einen heftigen Unfall in der Mainzer Innenstadt:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Stuttgart Festnahmen bei Gala-Meisterfeier auf dem Schlossplatz: Das ist passiert!

    In Stuttgart haben sich Fans getroffen, um die Meisterschaft von Galatasaray zu feiern. Aber: Es gab auch Zwischenfälle.

    SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg