Sandbank südlich von Worms. Wassermangel und Trockenheit führen zu einem weiter sinkenden Pegel am Rhein bei Worms.

Worms

Im Rhein: Mann ist untergegangen

Stand
Autor/in
Hannah Bechmann
Hannah Bechmann
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

Am Samstag ist ein Mann beim Baden abgetrieben und unter Wasser gezogen worden. Die Suche wurde eingestellt.

Die Suche nach dem 53-Jährigen wurde nach etwa eineinhalb Stunden abgebrochen - ohne Ergebnis. Mittlerweile hat die Wasserschutzpolizei keine Hoffnung mehr, den Mann zu finden.

Was ist genau passiert?

Freunde des Vermissten sagten, dass er im Rhein bei Worms baden gehen wollte. Dort wurde er abgetrieben und ist untergegangen. Der Mann soll wohl Alkohol getrunken haben.

60 Rettungskräfte waren im Einsatz und haben auf beiden Seiten des Rheins nach dem Mann gesucht. Auch mit Rettungsbooten und einem Hubschrauber. Es ist laut Polizeisprecher eher unwahrscheinlich, dass der Mann in so einem Fall wieder lebend auftaucht.

Auch dieser Mann hat das Risiko des Rheins unterschätzt - bei ihm ging es noch gut aus:

Neuwied Hubschraubereinsatz! Junger Mann will durch Rhein nach Hause schwimmen

Am Samstagabend sind am Rhein bei Neuwied Rettungsboote und ein Hubschrauber unterwegs. Der Grund: Ein 29-Jähriger.

Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Eppingen 17-Jähriger liefert sich heftige Verfolgungsjagd mit der Polizei

    Er hatte den Motor seines Motorrades aufheulen lassen. Daraus entwickelte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

    SWR4 am Mittwoch SWR4