Can Uzun bejubelt sein Tor für den 1. FC Nürnberg. (Foto: IMAGO, Zink)

Fußball

Türkei-Entscheidung safe? Can Uzun dementiert Gerüchte

Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Profilbild von Louis (Foto: SWR DASDING)
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: SWR DASDING)

Medien hatten zuvor berichtet, dass Uzun dem DFB einen Korb gibt. Schon im März sollte er für die Türkei spielen.

Das streitet Uzun allerdings ab. Auf Anfrage der Nachrichtenagentur "Sport-Informations-Dienst" (SID) teilte der 18-Jährige am Mittwoch mit, dass er seine Entscheidung Anfang nächster Woche öffentlich machen will. Vorher werde er abschließende Gespräche mit seiner Familie führen.

Das Ausnahmetalent vom 1. FC Nürnberg lief bereits für die U17 und die U18 der Türkei auf und war für die U21 nominiert. Mit Arda Güler und Kenan Yıldız hat die Türkei noch zwei weitere Top-Talente, die für die A-Nationalmannschaft spielen.

Deutschland und Türkei werben um Uzun

Zuvor hatten Medien in der Türkei berichtet, der türkische Verband würde Uzun schon für die Testspiele am 22. März gegen Ungarn und am 26. März gegen Österreich nominieren.

Zuletzt hatten DFB-Sportdirektor Rudi Völler und Geschäftsführer Andreas Rettig Uzun besucht und versucht, ihn von der deutschen Nationalmannschaft zu überzeugen. Auch der türkische Nationaltrainer Vincenzo Montella soll in einem Telefonat um das Mega-Talent geworben haben.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Influencer Aus zwischen Walentina und Can? Er löscht sein Insta!

    Erst letztens gab's das Gerücht, dass es zwischen dem einstigen "Sommerhaus der Stars"-Paar kriseln könnte. Aber was gerade auf Instagram abgeht, sieht so aus, als wäre Schluss.