Ex-Nationalspieler Robinho beim Länderspiel von Brasilien in 2014. (Foto: IMAGO, AFLOSPORT)

Fußball

Robinho festgenommen! Er muss jetzt wegen Vergewaltigung in den Knast

Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Profilbild von Louis (Foto: SWR DASDING)
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Der Ex-Fußballstar wurde zu einer langen Haftstrafe verurteilt. Bisher hatte er versucht, sich davor zu drücken.

Jetzt ist er aber in seinem Heimatland Brasilien festgenommen worden. Er wurde am Donnerstag in seinem Haus in Santos verhaftet. Seine Anwälte wollen noch einmal eine Haft-Aussetzung für Robinho beantragen. Das Gericht wird darüber aber vermutlich erst nach Ostern entscheiden. Deshalb muss der Ex-Fußballer jetzt erst einmal in den Knast.

Deshalb wurde Robinho verurteilt

Er war 2013 an einer Gruppenvergewaltigung einer albanischen Frau in einer Disco in Mailand beteiligt. Damals spielte der mittlerweile 40-Jährige noch beim AC Mailand. Robinho wurde dafür schon 2017 in Italien zu neun Jahren Knast verurteilt.

Btw: Zuletzt wurde der ebenfalls ehemalige brasilianische Nationalspieler Dani Alves wegen Vergewaltigung verurteilt. Alves wurde allerdings am Mittwoch auf Kaution aus dem Gefängnis entlassen.

Nach Vergewaltigung: Robinho will Haftstrafe umgehen

Bis 2022 hatte der ehemalige Stürmer von Real Madrid, Manchester City und AC Mailand versucht, rechtlich gegen das Urteil anzukämpfen - ohne Erfolg. Als das Urteil rechtskräftig wurde, ist er aber zurück nach Brasilien gegangen. Der Grund: Brasilien liefert seine Staatsbürger nicht an andere Länder aus. Italien hat danach beantragt, dass Robinho die Strafe zumindest in seinem Heimatland absitzen muss. Dem wurde nun stattgegeben.

Vergewaltigung ist ein unverzeihliches Verbrechen. Robinho ist in Italien bereits verurteilt worden und sollte seine Strafe absitzen.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING