Taylor Swift und Travis Kelce küssen sich  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Julio Cortez)

NFL

Kansas City Chiefs im Super Bowl: Kann Taylor Swift dabei sein? 🏈

Stand
AUTOR/IN
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: SWR DASDING)
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Die Footballer der Chiefs um Travis Kelce stehen erneut im Super Bowl. Für Taylor bedeutet das Termin-Struggle.

Denn der Super Bowl findet am 11. Februar in Las Vegas statt. 24 Stunden vorher hat Taylor noch ein Konzert - in Tokio. Aufgrund der Zeitverschiebung könnte die Sängerin aber pünktlich zum Spielbeginn in Las Vegas sein, um Travis zu supporten.

Super Bowl: Kansas City Chiefs vs. San Francisco 49ers

Die Chiefs haben den Super Bowl am Sonntag durch einen 17:10-Sieg gegen die Baltimore Ravens erreicht. Taylor war natürlich vor Ort. Nach dem Spiel feierten Travis und sie zusammen auf dem Rasen:

Travis and Taylor ❤️ pic.twitter.com/9FlGKczWd4

Die Chiefs haben in Vegas die Chance, ihren NFL-Titel zu verteidigen. Der Gegner dort werden die San Francisco 49ers sein. Sie setzten sich am Sonntag gegen die Detroit Lions mit 34:31 durch. Wilde Aufholjagd: Die 49ers lagen zur Halbzeit mit 7:24 hinten und fingen dann an, das Match zu drehen.

THE 49ERS TIE IT UP. 📺: #DETvsSF on FOX📱: Stream on #NFLPlus pic.twitter.com/4d3C2XNeiY

ER wird der Halbzeit-Act in Vegas sein:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Most Wanted

  1. Politik 355-Millionen-Dollar-Strafe für Trump: Staatsanwaltschaft will Immobilien

    Innerhalb von 30 Tagen muss Donald Trump 355 Millionen Dollar zahlen. Wenn nicht, sollen wohl seine Häuser dran glauben.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING