Den Super Bowl zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers haben in den USA mehr als 120 Millionen Menschen vor dem TV verfolgt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | John Locher)

NFL

TV-Rekord! SO viele Menschen haben den Super Bowl geschaut ­čĆł

Stand
AUTOR/IN
Max Stokburger
Max Stokburger  (Foto: SWR DASDING)
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Das Mega-Event haben in den USA mehr als 120 Millionen Menschen vor dem TV verfolgt. "Taylor-Swift-Effekt"?! ­čĄö

Damit war das Spiel zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers das meistgesehene TV-Event in den USA ever:

  • Laut US-Sender CBS haben den Super Bowl im Schnitt 123,4 Millionen Menschen geschaut.
  • Das sind elf Millionen Menschen mehr als beim bisherigen TV-Rekord - dem Super Bowl 2016.
  • In Deutschland haben bei RTL im Schnitt 2,12 Millionen Menschen eingeschaltet. Im Jahr davor schauten bei ProSieben im Schnitt 1,77 Millionen Zuschauer zu.

TV-Rekord f├╝r Super Bowl: Liegt es an Taylor Swift?

Gut m├Âglich. Seit Wochen gibt es um ihre Beziehung zu Chiefs-Star Travis Kelce einen krassen Hype. NFL-Boss Roger Goodell hat sogar schon von einem "Taylor-Swift-Effekt" gesprochen. Durch die 34-J├Ąhrige seien die NFL-Einschaltquoten gestiegen.

Was im Super Bowl am Sonntag so abging, kannst du hier checken:

NFL Kelce rastet aus, Taylor Swift weint: Chiefs gewinnen Super-Bowl-Krimi

Die Kansas City Chiefs um Travis Kelce haben sich den Super Bowl in der Overtime geholt. Taylor Swift wurde emotional.

DASDING - Morgens klarkommen DASDING

Super Bowl Halftime-Show: Kein Justin Bieber, aber krasse Show von Usher!

Vor 60.000 Zuschauern ging es ordentlich ab - und in der Werbepause gab es krasse News von Beyonc├ę!

DASDING - Morgens klarkommen DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos ├╝ber sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle f├╝r uns werden. Wir pr├╝fen nat├╝rlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit ├╝berpr├╝ft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angeh├Âren.

Most Wanted