Stadtbahn in Stuttgart - ver.di kündigt Streiks für Donnerstag und Freitag an

Verkehr

Streik in BW: ÖPNV soll am Donnerstag und Freitag stillstehen!

Stand
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Betroffen sind sieben Städte in Baden-Württemberg. Hier erfährst du, ob deine Stadt dazugehört.

Die Gewerkschaft ver.di will am Donnerstag und Freitag wieder den Nahverkehr in sieben Städten lahmlegen. Betroffen sind:

  • Stuttgart
  • Karlsruhe
  • Heilbronn
  • Freiburg
  • Baden-Baden
  • Esslingen
  • Konstanz

92,8 Prozent der ver.di-Mitglieder stimmten für den Streik. Die Gewerkschaft fordert:

  • volle Anrechnung der Arbeitszeiten bei Verspätungen
  • volle Anrechnung von bisher unbezahlten Wegezeiten im Betrieb
  • kürzere wöchentliche Arbeitszeit

Auch in Rheinland-Pfalz wird gestreikt:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING