Eine junge Frau sieht traurig aus. Sie sitzt inmitten von Umzugskartons.

Studieren

Probleme, die Miete zu zahlen: WG-Zimmer sind teurer

Stand
Autor/in
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz

Besonders in deutschen Großstädten müssen Studierende tief in die Tasche greifen. Ist das eine "soziale Auslese"?

Das sagt zumindest Matthias Anbuhl. Er ist der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Studierendenhilfswerks. Zu den hohen WG-Mieten meint er, dass der Ort, an dem studiert wird, mittlerweile abhängig davon ist, ob man sich die Miete leisten kann. Die Freiheit junger Menschen werde eingeschränkt.

Newszone-Logo

WG-Zimmer immer teurer

Dauer

WG-Zimmer immer teurer

Miete für ein WG-Zimmer: München und Frankfurt am teuersten

Besonders teuer ist die durchschnittliche Miete für ein WG-Zimmer in deutschen Metropolen. Das schreiben die Zeitungen der Funke Mediengruppe, die sich auf eine Untersuchung des Moses Mendelssohn Instituts (MMI) und wg-gesucht.de beziehen.

  • München: 760 Euro für ein WG-Zimmer (40 Euro mehr als letztes Jahr)
  • Frankfurt am Main: 670 Euro (90 Euro mehr)
  • Berlin: 650 Euro (10 Euro mehr)
  • Hamburg: 610 Euro (40 Euro mehr)
  • Köln: 560 Euro (10 Euro mehr)

Für einige Studierende gibt es bald eine Starthilfe:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Most Wanted

  1. Musik So kommst du maybe spontan noch an Taylor-Swift-Tickets

    Die Eras-Tour von Taylor Swift ist komplett ausverkauft. Fans in Gelsenkirchen sind spontan an Karten gekommen. Wie das?

    DASDING DASDING