Die Fische Nemo, Dorie und Marlin in einer Szene des Films "Findet Dorie"

FILME

Düstere Theorie zu "Findet Nemo" schockt Fans auf TikTok!

Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann

Für viele ist es einer der Lieblingsfilme aus der Kindheit. Doch ein Podcast glaubt nun, die wahre Geschichte von "Findet Nemo" zu kennen ...

Wer an "Findet Nemo" denkt, verbindet den Film wahrscheinlich mit einer rührenden Vater-Sohn-Geschichte, lustigen Charakteren und einem Happy End. Auf TikTok hat nun ein Clip des "Just The Nobody"-Podcasts über 19 Millionen Klicks erreicht und dieser könnte alles auf den Kopf stellen.

Gibt es Nemo gar nicht?

Die Podcaster stellen die Theorie auf, dass Nemo gar nicht existierte oder bereits tot ist. Sein Vater Marlin würde sich den Sohn nur einbilden, weil er so den Verlust seiner Frau und Tochter verarbeitet. Dazu passe auch die sympathische Freundin Dorie, die sich mit ihrem Kurzzeitgedächtnis ohnehin nicht an Nemo erinnern kann.

Außerdem steht das Wort "Nemo" im Lateinischen für "niemand". Ein Zufall, dass Disney genau diesen Namen gewählt hat?

Hier das Video:

Geschockte Fans auf TikTok

Der Clip hat einigen Zuschauern auf TikTok definitiv den Tag ruiniert. Andere versuchen die Theorie zu widerlegen, da Nemo während des Films auch Kontakt mit anderen Fischen hat. Aber solange es kein offizielles Statement von Disney gibt, können wir nur spekulieren. Was denkst du?

Gibt es Nemo gar nicht?!

Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann

🔝 Meistgelesen