STARNEWS American Music Awards 2017: Bruno Mars ist der Abräumer des Abends

Bester Künstler. Bestes Video. Bestes Album und Song Rock/Pop und R&B/Soul. Bruno Mars hat am Abend bei den AMA's gefühlt jeden zweiten Preis gewonnen. Dazu gab's Selena Gomez erstmals live auf der Bühne nach ihrer Nierentransplantation und Demi Lovato, die sich gegen Hass engagiert.

Bruno Mars hat mit "24k Magic" schon in den letzten Monaten riesige Erfolge gefeiert. Jetzt hat er es auch bei den American Music Awards mal wieder geschafft und alle Konkurrenten in den Schatten gestellt - zumindest was die Anzahl der Awards angeht.

Während der Show haben noch einige andere Stars auf sich aufmerksam gemacht. Zum Beispiel war P!nk am Start, die mit einer fetten Bühnenshow begeistert hat:

Selena Gomez ist zurück und komplett blond!

Mehr als ein Jahr ist es her, dass Selena Gomez auf der Bühne stand, um einen Song zu performen. Extra für die AMA's ist sie komplett erblondet und hat sich auf dem roten Teppich erstmal im knappen Leder-Mini gezeigt. Auf der Bühne stand sie dann komplett in weiß zusammen mit dem DJ Marshmello, um ihren neuen Song "Wolves" zu performen.

Nach ihrem Auftritt musste die 25-Jährige jedoch heftige Kritik einstecken, dass sie nicht live, sondern komplett in Playback performt habe.