Wenn du auf Amazon bestellst, musst du bald schneller entscheiden, ob du die Sachen behalten willst. Das Unternehmen verkürzt die Rückgabefrist. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Online-Shopping

Bald kürzere Rückgabefrist bei Amazon: Diese Artikel sind betroffen!

Stand
AUTOR/IN
Max Stokburger
Max Stokburger  (Foto: SWR DASDING)
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Games, Elektronik und Co.: Wenn du auf Amazon bestellst, musst du bald schneller entscheiden, ob du die Sachen behalten willst.

Amazon will die Rückgabefrist für einige Produkte nach eigenen Angaben von 30 auf 14 Tage verkürzen. Die neue Regelung soll ab dem 25. April greifen:

  • Die kürzere Rückgabefrist gilt für die Warengruppen Videogames, Elektronik, Musik, Filme, Kamera und Bürobedarf.
  • Unter anderem Amazon-Geräte und erneuerte Produkte sind davon ausgenommen. Auch die meisten Artikel aus anderen Produktgruppen kannst du weiterhin innerhalb von 30 Tagen zurückgeben.

Rückgaberecht und Rückgabedatum werden weiterhin deutlich gekennzeichnet unter dem Produktpreis zu finden sein.

Verkürzte Rückgabefrist: Was sagt Amazon?

Mit der neuen Regelung gewährt Amazon nur noch die gesetzlich vorgeschriebene Rückgabefrist von zwei Wochen. Das Unternehmen hat gesagt, dass das auch bei vielen anderen Händlern üblich sei.

Retouren sind für Online-Händler richtig teuer

Deshalb wollen die Unternehmen in der Branche die Retourenquoten senken. Laut einer im Dezember veröffentlichen Studie des Handelsforschungsinstituts EHI müssen Händler für jeden zurückgesendeten Artikel im Schnitt zwischen fünf und zehn Euro aufwenden. Größter Kostentreiber ist es, die retournierten Artikel zu überprüfen und auf ihre Qualität zu checken.

Manche Retouren werden auch vernichtet:

Mehr News findest du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Influencer Rewi genervt: Das sagt er zum Kuss-Video mit Julia Beautx

    Ein Video von Rewi und Julia Beautx heizt das Gerücht weiter an, dass die beiden zusammen sein sollen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING