Traktoren fahren in Frankreich w├Ąhrend eines Protests hintereinander. (Foto: Reuters, REUTERS/Stephane Mahe)

Protest

Bauern in Frankreich blockieren Autobahnen nach Paris ­čÜť

Stand
AUTOR/IN
Jonas Neugebauer
Autorenprofil Jonas Neugebauer (Foto: SWR, Privat Jonas Neugebauer)
Leo Eder
Leo Eder (Foto: )

Nicht nur in Deutschland gehen Landwirte auf die Stra├če. Auch in Frankreich sind die Bauern sauer auf die Politik.

Mindestens 16 Autobahnen in Richtung Paris haben die Landwirte deswegen ab Montagnachmittag dicht gemacht:

  • In der N├Ąhe von Disneyland Paris haben sie alle sechs Fahrspuren der A4 blockiert.
  • Im franz├Âsischen TV war zu sehen, wie die Landwirte Heuballen auf der A6 (s├╝dlich von Paris) abgestellt haben.
  • Auf Schildern war unter anderem "Kein Essen ohne Bauern" zu lesen.

Landwirte wollen "Belagerung" von Paris

Der Plan der Veranstalter: Alle wichtigen Zufahrtsstra├čen nach Paris sollen f├╝r unbegrenzte Zeit blockiert werden. Dazu haben die beiden wichtigsten Bauernverb├Ąnde in Frankreich aufgerufen. Seit Tagen schon protestieren die Landwirte in unserem Nachbarland.

Btw: Damit die Proteste lange dauern k├Ânnen, gibt es sogar mobile Klos!

Dass Paris komplett dicht gemacht wird, versucht Frankreichs Innenminister G├ęrald Darmanin mit viel Polizei zu verhindern. 15.000 Beamte, gepanzerte Fahrzeuge und Hubschrauber sollen daf├╝r sorgen, dass die Pariser Flugh├Ąfen und der Gro├čmarkt Rungis nicht blockiert werden.

Julia Borutta aus dem ARD H├Ârfunk Studio in Paris erkl├Ąrt, worum es genau geht:

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Bauernproteste in Frankreich: Blockade von Paris geplant

Dauer

In Frankreich drohen die Landwirte, am Montag Paris lahm zu legen. Die gr├Â├čte Bauerngewerkschaft FNSEA und die Vereinigung der jungen Bauern teilte mit, sie wollten insgesamt 8 Autobahnen blockieren und so eine Belagerung von Paris herbeif├╝hren. Auch den Gro├čmarkt von Paris in Rungis wollen sie blockieren. Seit ├╝ber einer Woche protestieren die franz├Âsischen Bauern gegen zu hohe Dieselpreise, zu viel B├╝rokratie und zu strenge EU Normen. Julia Borutta berichtet aus Paris.

Warum protestieren die Bauern in Frankreich?

├ähnlich wie bei den Bauernprotesten in Deutschland wollen sich auch die Landwirte in Frankreich gegen teureren Agrardiesel wehren. Sie protestieren auch gegen B├╝rokratie, sinkende Einnahmen und schwierige europ├Ąische Umweltauflagen.

Premierminister Gabriel Attal hatte bereits angek├╝ndigt, auf die Steuererh├Âhung f├╝r Agrardiesel zu verzichten. Auch die B├╝rokratie soll abgebaut werden und die Bauern sollen vor ausl├Ąndischer Konkurrenz gesch├╝tzt werden. Weil die Landwirte trotzdem protestieren, will die Regierung am Montagabend weiter mit den Bauernverb├Ąnden beraten.

Bei den Bauernprotesten in Deutschland wurde bef├╝rchtet, dass Rechte sie f├╝r sich nutzen k├Ânnten. Junge Bauern stellen sich dagegen:

Politik Social-Media-Video: Diese jungen Bauern stellen sich gegen Rechts

Tausende Bauern protestieren wieder in Berlin und anderen Orten. Mit rechten Gruppen wollen sie nichts zu tun haben.

DASDING - Morgens klarkommen DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted