ICE-Z├╝ge der Deutschen Bahn (DB) stehen im Betriebswerk Stellingen auf den Gleisen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christian Charisius)

Ortenaukreis

Scheibe zerst├Ârt: Unbekannte werfen Steine auf ICE ­čÜć

Stand
AUTOR/IN
Jonas Neugebauer
Autorenprofil Jonas Neugebauer (Foto: SWR, Privat Jonas Neugebauer)
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

Auf der Strecke zwischen Freiburg und Offenburg wurde am Donnerstag ein fahrender ICE mit Steinen beworfen.

Die Polizei hat gesagt, dass der Steinwurf zwischen Orschweier und Lahr (Ortenaukreis) passiert ist. Dabei sind zwei Scheiben des Zugs kaputt gegangen. Verletzt wurde niemand.

Das ist aber nicht das erste Mal: Schon am Dienstag kam es zwischen Freiburg und Offenburg auf der H├Âhe von Rust (Ortenaukreis) zu einer ├Ąhnlichen Stein-Attacke.

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Nach Attacken auf ICE: Wie stehen die Chancen f├╝r die Ermittlungen?

Dauer

Nach Attacken auf ICE: Wie stehen die Chancen f├╝r die Ermittlungen?

Polizei ermittelt m├Âglichen Zusammenhang

Aktuell kann die Polizei nicht ausschlie├čen, dass die beiden Taten zusammenh├Ąngen. Es wird wegen gef├Ąhrlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Hier findest du mehr News aus der Region:

Baden-W├╝rttemberg Animal Hoarding nimmt zu - aber was ist das?

So nennt man es, wenn Menschen zu viele Tiere bei sich zu Hause ansammeln. Die Zahlen f├╝r 2023 sind wohl neuer Rekord.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Eins├Ątzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verf├╝gung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unf├Ąllen, Ermittlungen und Festnahmen. Au├čerdem ver├Âffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SWR ist der S├╝dwestrundfunk. Er ist ├Âffentlich-rechtlich und geh├Ârt mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Beh├Ârden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabh├Ąngig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Fu├čball T├╝rkei-Entscheidung safe? Can Uzun dementiert Ger├╝chte

    Medien hatten zuvor berichtet, dass Uzun dem DFB einen Korb gibt. Schon im M├Ąrz sollte er f├╝r die T├╝rkei spielen.

    DASDING DASDING