Bei einem Luftangriff auf die iranische Botschaft sollen wichtige Mitglieder der iranischen Revolutionsgarden getötet worden sein. Der Iran droht Israel. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Omar Sanadiki)

Israel-Hamas-Krieg

Droht Eskalation? Tote bei Angriff auf iranische Botschaft in Syrien

Stand
AUTOR/IN
Max Stokburger
Max Stokburger  (Foto: SWR DASDING)

Bei einem Luftangriff sollen wichtige Mitglieder der iranischen Revolutionsgarden getötet worden sein. Der Iran droht Israel.

Auf Bildern ist zu sehen, dass das Nachbargebäude der iranischen Botschaft in der syrischen Hauptstadt Damaskus komplett zerstört wurde. Irans Revolutionswächter haben gesagt, dass bei dem Angriff zwei ihrer Generäle ums Leben gekommen sind. Auch fünf weitere Mitglieder der Revolutionsgarden seien getötet worden. Der Iran macht jetzt Israel für den Angriff verantwortlich. Aber: Israels Militär hat sich dazu bisher nicht geäußert.

💡: In der Vergangenheit wollte Israel mit Angriffen in Syrien verhindern, dass das iranische Militär dort mehr Einfluss bekommt. Seit Beginn des Gaza-Kriegs haben die Angriffe zugenommen. Iranische Militärangehörige sind offiziell nur Berater in Syrien.

Angriff auf Botschaft: Iran droht Israel

  • Irans Außenamtssprecher Nasser Kanaani hat die Attacke scharf verurteilt. Der Iran behalte sich das Recht vor, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, sagte er. Über die Art der Reaktion müsse entschieden werden.
  • Der Leiter der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Ramy Abdulrahman, hält eine Antwort des Iran für möglich. Wenn eine Rakete ein Nebengebäude der iranischen Botschaft treffe, zwinge Israel den Iran fast dazu, sagte er.  
Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Kommt es jetzt zu Ausweitung des Kriegs zwischen Israel und der Hamas?

Dauer

Kommt es jetzt zu Ausweitung des Kriegs zwischen Israel und der Hamas?

Haben diese Männer im Iran für Israel spioniert?

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING