Joost Klein vertritt die Niederlande beim ESC 2024. (Foto: IMAGO, IMAGO / ANP)

Musik

ESC 2024: ER tritt für die Niederlande an!

Stand
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: SWR DASDING, DASDING/Niko Neithardt)
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz (Foto: DNA Creative Collective / Niko Neithardt)

Joost Klein wollte unbedingt beim nächsten Eurovision Song Contest (ESC) dabei sein. Jetzt hat er es geschafft.

Dass Joost Klein Bock auf den ESC hat, ist kein Geheimnis: In mehreren Videos sagte er zum Beispiel, dass er die Niederlande bei dem Musikwettbewerb vertreten will - und das wird er auch. Das gab der niederländische Sender Avrotros bekannt.

Teilnahme beim ESC: Für Joost Klein wird ein Traum wahr

In Deutschland wurde Joost im Sommer durch seinen Hit "Friesenjung" mit Ski Aggu und Otto Waalkes bekannt. Für "Friesenjung" bekam das Trio auch die 1LIVE Krone für den besten Song. Welches Lied er beim ESC 2024 spielen wird, ist nicht bekannt. Die Teilnahme sei "ein wahr gewordener Traum", sagte Joost.

Früher habe ich jedes Jahr mit meinen Eltern vor der Glotze gesessen. Es ist eine Ehre, dass ich die Niederlande vertreten darf, und ich werde alles tun, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Mehr News rund um den ESC gibt's hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Influencer Aus zwischen Walentina und Can? Er löscht sein Insta!

    Erst letztens gab's das Gerücht, dass es zwischen dem einstigen "Sommerhaus der Stars"-Paar kriseln könnte. Aber was gerade auf Instagram abgeht, sieht so aus, als wäre Schluss.