Die Polizei hat die Frauenleiche in einem See bei Bad Schönborn entdeckt. Die Ermittler haben tagelang nach der Frau gesucht. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Landkreis Karlsruhe

Getötete Ukrainerin: Jetzt wurde die Leiche der Mutter gefunden

Stand
AUTOR/IN
Max Stokburger
Max Stokburger  (Foto: SWR DASDING)
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: SWR DASDING)

Die Polizei hat die Frauenleiche in einem See bei Bad Schönborn entdeckt. Die Ermittler haben tagelang nach der Frau gesucht.

Bei der Toten handelt es sich laut Polizei und Staatsanwaltschaft um eine vermisste 51-Jährige aus der Ukraine. Das hat ein DNA-Test am Mittwoch ergeben. Die 27-jährige Tochter der Frau wurde bereits vor rund zwei Wochen tot am Rhein bei Hockenheim gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass beide Frauen getötet wurden. Passiert soll das am 6. März sein.

UPDATE #5: Soko Rampe verzeichnet weitere ErmittlungserfolgeAm Nachmittag des 19.03.2024 fanden Polizeitaucher in einem Anglersee bei Bad Mingolsheim den leblosen Körper einer Frau, bei der es sich augenscheinlich um die vermisste 51-Jährige handelt.👉 https://t.co/EwoYRii36p https://t.co/lrp0GXXcA7

Leichen gefunden: Zwei Verdächtige sitzen in U-Haft

Ein 44 Jahre alter Mann und eine 43-Jährige sollen die Tat begangen haben - ihnen wird heimtückischer Mord vorgeworfen. Sie sitzen in U-Haft und sollen die beiden toten Frauen gekannt haben. Die Tatverdächtigen sollen auch das fünf Wochen alte Baby der getöteten 27-Jährigen bei sich gehabt haben. Das Kind ist laut Polizei in Sicherheit.

Hier kannst du mehr Crime-News checken:

Backnang

Backnang Schule mit Hakenkreuzen beschmiert und Rasierklingen versteckt: Wer war das?

An einer Schule in Backnang wurden rassistische Schmierereien gefunden. Die Täter wollten wohl auch Menschen verletzten.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibt es einen Verdacht.

    DASDING DASDING