Ein Regionalexpress der Deutschen Bahn steht am Mannheimer Hauptbahnhof.

Bus und Bahn

Ersatzverkehr zwischen Mannheim und Heidelberg

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz

Seit Freitagabend fahren einige Linien nicht mehr - und zwar bis Anfang Dezember. Wir sagen dir, wie du trotzdem ankommst.

Laut SWEG Bahn Stuttgart fallen die Linien RE 10a und 10b zwischen Mannheim Hbf und Heidelberg Hbf aus. Grund sind Bauarbeiten am DB-Netz. Los ging es am 10. November um 22 Uhr - die Einschränkungen dauern bis zum 9. Dezember.

Wenn du trotzdem zwischen Mannheim und Heidelberg reisen willst, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Schienenersatzverkehr durch Busse - hier findest du den Haltestellenplan sowie die Abfahrtszeiten
  • S-Bahn Rhein-Neckar - allerdings NICHT am 18. und 19. November.
  • Wer eine VRN-Zeitkarte hat, kann auch den Intercity (IC) nehmen.

⚠️ Bauarbeiten DB Netz AG: Teilausfälle der Linien 10a/b vom 10.11. (22 Uhr) bis 09.12. (Betriebsschluss) zwischen Mannheim Hbf. und Heidelberg Hbf.Alternativen:🚌 Schienenersatzverkehr🚊 S-Bahn Rhein-Neckar🚅 IC 2372________ℹ️ Infos 👉 https://t.co/hHgWdLJ3Be pic.twitter.com/7IVNt54ROI

Hast du das Deutschlandticket?

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz

Most Wanted

  1. EURO 2024 Deutschland spielt unentschieden gegen die Schweiz - so gehts ins Achtelfinale

    Das letzte Spiel der Gruppenphase konnte Deutschland gerade noch so drehen. Endstand: 1:1!

    EM-Party SWR3

  2. Iran Wahlkampf im Iran: Dieser Kandidat will die Kopftuchpolitik ändern

    Der Präsidentschaftskandidat Peseschkian sagt: "Ich verspreche, dass ich diese Verhaltensweisen stoppen werde."

    EM-Party SWR3