Newszone (Foto: Adobe Stock)

Stuttgart

Taxifahrer stirbt nach Stress mit Fahrgast - natürliche Todesursache

Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Profilbild von Louis (Foto: SWR DASDING)
Johannes Seiler
Johannes Seiler (Foto: SWR DASDING)

Weil er seine Fahrt nicht bezahlen wollte, hat ein Fahrgast den Taxifahrer geschlagen. Kurz danach stirbt der Fahrer.

Am Freitagmorgen hatte der 58-jährige Fahrer den Mann nach Bad Canstatt gefahren. Das berichten Staatsanwaltschaft und Polizei. In der Dessauer Straße hat der Fahrgast versucht, sich vorm Bezahlen zu drücken. Er soll den Taxifahrer geschlagen haben und anschließend geflüchtet sein. Der Fahrer hat ihn zu Fuß verfolgt und im Flur von einem Mehrfamilienhaus gestellt.

Taxifahrer stirbt plötzlich - natürliche Todesursache

Dann sind beide zurück zum Taxi und haben die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, ist der Taxifahrer plötzlich bewusstlos geworden. Rettungskräfte haben ihn in ein Krankenhaus gebracht, wo er schließlich gestorben ist. Die Untersuchung der Leiche am Mittwochmorgen ergab, dass es wohl keinen Zusammenhang zwischen dem Beef im Taxi und dem Tod des Mannes gab. Der Taxifahrer sei an einem natürlichen Tod gestorben, sagte die Polizei und Staatsanwaltschaft.

Gegen den Fahrgast wird laut Polizei wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung ermittelt.

Du hast etwas mitbekommen? Dann melde dich bei der Kriminalpolizei unter 0711/89905778.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING