Bei den US Open traf der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev (Bild) auf den Italiener Jannik Sinner

Tennis

Hitler-Eklat beim Sieg von Alexander Zverev

Stand
Autor/in
Kim Patro
Profilbild von Kim
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

Beim Achtelfinale der US Open droppte ein Zuschauer einen Teil der ersten Strophe des Deutschlandliedes.

Passiert ist das Ganze während dem vierten Satz zwischen Alexander Zverev und dem Italiener Jannik Sinner: Ein Fan rief kurz vor einem Aufschlag "Deutschland über alles" in die Menge. Hintergrund: Die Worte stammen aus der ersten Strophe des Deutschlandliedes. Diese wurde während dem zweiten Weltkrieg von den Nazis benutzt. Nach Kriegsende wurde die Strophe zwischenzeitlich verboten - auch heute wird sie noch von den meisten Menschen eher abgelehnt. Zverev beschwerte sich daraufhin beim Schiedsrichter:

Er hat gerade den bekanntesten Hitler-Satz gerufen, den es gibt. Das ist inakzeptabel. Das ist unglaublich.

At least they got the dirty-mouth kicked out!Well done all you finger pointers, including @bgtennisnation pic.twitter.com/enUdFPRoQ4

Nach Hitler-Eklat: Security schmeißt Mann aus dem Stadion

Dann drehte sich der Schiri um und fragte in Richtung der Fans, wer das gesagt hat. Es reagierte niemand darauf. Der Mann wurde trotzdem gefunden - und beim Seitenwechsel unter großem Applaus der Zuschauer aus dem Stadion gebracht.

Zverev gewann das Match btw nach mehr als vier Stunden mit 3:2 nach Sätzen. Im Viertelfinale muss er gegen den Titelverteidiger Carlos Alcaraz ran.

Diese beiden Lehrer haben keinen Bock auf Nazi-Parolen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was heißt das für deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING