In einem Schwimmbad in Weinheim ist es am Samstagabend eskaliert. Die Polizei war im Einsatz.

Weinheim

Fünf Mitarbeiter angegriffen: Besucher randalieren in Schwimmbad!

Stand
Autor/in
Max Stokburger
Max Stokburger
Kim Patro
Profilbild von Kim

Eine 19-Jährige und ein 20-Jähriger wollten das Bad am Samstagabend nicht verlassen. Es ist heftig eskaliert.

Weil das Schwimmbad in Weinheim gegen Mitternacht schließt, wollte das Personal, dass die beiden gehen. Darauf hatten die Besucher offenbar keinen Bock. Das ist laut Polizei danach passiert:

  • Die 19-Jährige und der 20-Jährige haben fünf Mitarbeiter beleidigt und mit Pfefferspray angegriffen.
  • Sie wurden auch handgreiflich. Ein Angestellter stürzte auf den Boden und zog sich eine Platzwunde zu.
  • Die Angestellten konnten beide Angreifer festhalten und der Polizei übergeben.
  • Auch die Polizisten wurden bei der Festnahme beleidigt.
SWR Aktuell Audio

Randalierer in einem Weinheimer Schwimmbad

Dauer

Randalierer in einem Weinheimer Schwimmbad

Mitarbeiter im Schwimmbad angegriffen: Welche Folgen hat das?

Laut Polizei droht den beiden Besuchern unter anderem eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Außerdem gibt es ein Hausverbot für das Schwimmbad. Die Polizei hat gesagt, dass beide Angreifer wohl betrunken waren. Für die Mitarbeitenden des Miramar-Schwimmbads soll es bald eine weitere Sicherheits-Schulung geben. Man arbeite ohnehin schon an einem neuen Sicherheitskonzept, heißt es in einer Mitteilung.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was heißt das für deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Stars "Ich wurde vergewaltigt": Lena Mantler spricht über Missbrauch

    Lena ist vor einiger Zeit nach New York gezogen. Jetzt geht ein Video viral, in dem sie über ihre Vergangenheit redet.

    DASDING DASDING