Folge 54

#54 Angriff auf Bergkarabach - Warum es wichtig ist, nicht wegzusehen (Mit Marspet)

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de
Njette Mädchen Cover

Folge 54 #54 Angriff auf Bergkarabach - Warum es wichtig ist, nicht wegzusehen (Mit Marspet)

Dauer

Am 19. September 2023 gab es einen Großangriff Aserbaidschans auf Bergkarabach. Eine Region, die auf aserbaidschanischem Staatsgebiet liegt, in der aber vor allem armenische Menschen leben. Der Streit um diese Region ist wahnsinnig komplex und hat unter anderem mit der früheren Sowjetunion und aktuell auch Russland zu tun.
Das nehmen wir zum Anlass, um etwas über die Lage in Bergkarabach zu lernen, aber auch über die armenische Kultur und Community hier in Deutschland. Dafür sprechen Vika und Walerija mit dem WDR- und funk-Journalisten Marspet Movsisyan. Wir möchten herausfinden: Wie kann man sich einen Ort vorstellen, der auf aserbaidschanischem Staatsgebiet liegt, aber mehrheitlich von armenischen Menschen bewohnt ist? Worum geht es hier genau? Wie hat sich die Lage in der Region über lange Zeit hinweg zugespitzt? Und was hat der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine damit zu tun?
Weil die Region in den letzten Wochen abgeriegelt war, ist es nach wie vor schwer, unabhängige Informationen zur Lage in Bergkarabach zu bekommen und auch Marspet, der in Armenien geboren ist, sagt, dass er allein schon durch seine persönliche Betroffenheit gar nicht neutral darüber sprechen kann. Wenn ihr also auf der Suche nach weiteren Informationen seid, hilft euch vielleicht der Instagram-Account der @tagesschau oder eine andere Nachrichtenseite weiter.
Marspet steht aber im Kontakt mit Menschen vor Ort und kann uns sagen: Was passiert da gerade menschlich? Er erzählt uns, welche Nachrichten er bekommt und wie es den Menschen geht, die jetzt fliehen, oder sich verstecken müssen. Außerdem hören wir, wie Marspet in die Zukunft blickt, wieso er trotz der schwierigen Situation einen Funken Hoffnung hat und was wir hier von Deutschland aus machen können.
Weil wir in dieser Folge nicht alles abdecken können, gibt es hier eine Empfehlung zu dem Video von dem funk-Kanal MrWissen2go:
https://www.youtube.com/watch?v=FiqS4rlKZFY
Habt ihr Gedanken zu der Folge? Schickt uns gerne eine Nachricht an: njettemaedchen@dasding.de oder per DM:
Vika auf Instagram: https://www.instagram.com/vickymerkulova/
Walerija auf Instagram: https://www.instagram.com/walerija_/
+++ Hinweis: Diese Folge wurde am 25. September 2023 am Abend aufgezeichnet. Da sich die Nachrichtenlage in Bergkarbach ständig verändert, sind einige in dieser Folge besprochenen Dinge möglicherweise nicht mehr aktuell.
Update: Am 28.09. haben die armenischen Behörden mitgeteilt, dass die selbsterklärte armenische Republik Bergkarabach zum 1. Januar 2024 aufgelöst werde. Präsident Shahramanyan habe ein entsprechendes Dekret unterzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt haben laut der Sprecherin des armenischen Ministerpräsidenten Paschinjan etwa 65.000 Menschen Bergkarabach verlassen.
+++
Njette Mädchen gehört seit dem 06.01.2022 zu DASDING.

Am 19. September 2023 gab es einen Großangriff Aserbaidschans auf Bergkarabach. Eine Region, die auf aserbaidschanischem Staatsgebiet liegt, in der aber vor allem armenische Menschen leben. Der Streit um diese Region ist wahnsinnig komplex und hat unter anderem mit der früheren Sowjetunion und aktuell auch Russland zu tun.

Das nehmen wir zum Anlass, um etwas über die Lage in Bergkarabach zu lernen, aber auch über die armenische Kultur und Community hier in Deutschland. Dafür sprechen Vika und Walerija mit dem WDR- und funk-Journalisten Marspet Movsisyan. Wir möchten herausfinden: Wie kann man sich einen Ort vorstellen, der auf aserbaidschanischem Staatsgebiet liegt, aber mehrheitlich von armenischen Menschen bewohnt ist? Worum geht es hier genau? Wie hat sich die Lage in der Region über lange Zeit hinweg zugespitzt? Und was hat der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine damit zu tun?

Weil die Region in den letzten Wochen abgeriegelt war, ist es nach wie vor schwer, unabhängige Informationen zur Lage in Bergkarabach zu bekommen und auch Marspet, der in Armenien geboren ist, sagt, dass er allein schon durch seine persönliche Betroffenheit gar nicht neutral darüber sprechen kann. Wenn ihr also auf der Suche nach weiteren Informationen seid, hilft euch vielleicht der Instagram-Account der @tagesschau oder eine andere Nachrichtenseite weiter.

Marspet steht aber im Kontakt mit Menschen vor Ort und kann uns sagen: Was passiert da gerade menschlich? Er erzählt uns, welche Nachrichten er bekommt und wie es den Menschen geht, die jetzt fliehen, oder sich verstecken müssen. Außerdem hören wir, wie Marspet in die Zukunft blickt, wieso er trotz der schwierigen Situation einen Funken Hoffnung hat und was wir hier von Deutschland aus machen können.

Weil wir in dieser Folge nicht alles abdecken können, gibt es hier eine Empfehlung zu dem Video von dem funk-Kanal MrWissen2go:

https://www.youtube.com/watch?v=FiqS4rlKZFY

Habt ihr Gedanken zu der Folge? Schickt uns gerne eine Nachricht an: njettemaedchen@dasding.de oder per DM:

Vika auf Instagram: https://www.instagram.com/vickymerkulova/

Walerija auf Instagram: https://www.instagram.com/walerija_/

+++ Hinweis: Diese Folge wurde am 25. September 2023 am Abend aufgezeichnet. Da sich die Nachrichtenlage in Bergkarbach ständig verändert, sind einige in dieser Folge besprochenen Dinge möglicherweise nicht mehr aktuell.

Update: Am 28.09. haben die armenischen Behörden mitgeteilt, dass die selbsterklärte armenische Republik Bergkarabach zum 1. Januar 2024 aufgelöst werde. Präsident Shahramanyan habe ein entsprechendes Dekret unterzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt haben laut der Sprecherin des armenischen Ministerpräsidenten Paschinjan etwa 65.000 Menschen Bergkarabach verlassen.

+++
Njette Mädchen gehört seit dem 06.01.2022 zu DASDING.

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

🔝 Meistgelesen

  1. Stuttgart Festnahmen bei Gala-Meisterfeier auf dem Schlossplatz: Das ist passiert!

    In Stuttgart haben sich Fans getroffen, um die Meisterschaft von Galatasaray zu feiern. Aber: Es gab auch Zwischenfälle.

    SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg