Adventskalender

Türchen 14: Live-Session mit Antje Schomaker

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

Antje Schomaker hatte sich 2020 (so wie viele von uns) sicherlich auch etwas anders vorgestellt. Für sie aber kein Grund die Füße still zu halten. So hat sie z.B. mit Bruckner das “Social Sofa Festival“ mitorganisiert. Die Einnahmen & Spenden kamen dabei Geflüchteten zugute.

Etwas bewegen und ein großes Durchhaltevermögen scheinen auch ein bisschen ihr Ansatz beim Musik machen zu sein. Von Coversongs, über Straßenmusik, als Vorband von Bosse und Amy MacDonald, bis hin zu ihrem Debutalbum im Jahr 2018 war es ein langer Weg. Dieses „organische Wachsen“ wie Antje es selbst nennt, trägt vermutlich auch dazu bei, dass die Wahlberlinerin sich nicht nur an klassischen Popsong Themen heranwagt, sondern auch gesellschaftliche Probleme aufgreift und in ihren Songs anspricht.

Eine Sache hat sie in letzter Zeit besonders wütend gemacht und das verarbeitet sie in ihrer neusten Single „Auf Augenhöhe“. Warum sie im Vorfeld dafür knapp 400 Nachrichten geschrieben hat, was ihre Mutter mit dem Song zu tun hat und worum es überhaupt geht, erzählt sie im DASDING Adventskalender.

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

🔝 Meistgelesen

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum Völkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anwälten hat eine Anzeige bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen: