STAND
AUTOR/IN

Gefühlt täglich gibt es im Deutschrap neue Gesichter. Manche sind genauso schnell wieder weg, wie sie gekommen sind, andere entwickeln sich zu festen Größen in der Szene. Eines der spannendsten neuen Gesichter ist die 17-jährige Badmómzjay. Unser Autor und Rapnews-Host Joshua erklärt dir, was du über sie wissen musst.

Wer ist Badmómzjay?

Badmómzjay heißt eigentlich Jordan und kommt aus dem näheren Umfeld von Berlin. Zudem ist bekannt, dass sie bilingual aufgewachsen ist. Darum auch das konstante Switchen zwischen Englisch und Deutsch in ihrer Musik. Außerdem geht sie sehr offen und selbstbewusst mit ihrer Bisexualität um und spricht sich regelmäßig für mehr Akzeptanz der LGBTQ-Community aus. Da hört es dann auch schon auf. Viel mehr ist über die Person hinter Badmómzjay bisher nicht bekannt.

Wie wurde Badmómzjay berühmt?

Obwohl ihr erstes offizielles Release, ihr Featurepart auf „Papi“ von Monet192, erst ein knappes Jahr her ist, kennen sie viele ihrer Fans schon deutlich länger. Badmómzjay hat sich ihre Reichweite über Instagram und TikTok aufgebaut. Jedoch nicht als Bloggerin oder Influencerin, sondern mit Rap. Schon seit 2018 veröffentlicht sie immer wieder kurze Clips, in denen sie auf bekannte Beats rappt oder amerikanische Songs covert. Einige Videos enden auch letztlich als offizielles Release. Fans können ihr quasi beim Musikmachen zusehen. In einem Interview mit TV Strassensound sagte Monet192, dass auch er über diese Videos auf sie aufmerksam wurde, bevor er sie für „Papi“ angefragt hat.

violence disorder 😪 rude girl

Nach dem Release von „Papi“ sollte es noch bis zum 4. Dezember dauern, bis mit „24/7“ ihr erstes Solorelease erschien. Kurz zuvor setzte sie ihre Unterschrift bei Universal. Von da an kam die Sache richtig ins Rollen.

Was macht Badmómzjay so erfolgreich?

Dadurch, dass die Medienlandschaft erst auf sie aufmerksam wurde, nachdem sie über offizielle Wege Musik releast hat, sind sie eigentlich zu spät dran. Zu dieser Zeit hatte Badmómzjay bereits Tausende von Followern, die sie abfeierten. So eine stabile Basis können sich viele erst nach mehreren Jahren im Musikgeschäft aufbauen. Damit war das Signing von Universal auch eine Art Sureshot. Eine stabile Fanbase brachte sie bereits mit, auch wenn kaum einer wirklich etwas von ihr kannte.

Schon auf den ersten Blick ist auch gleich erkennbar, dass sie eine Menge Star-Appeal mitbringt. Mit den knallroten Haaren als Markenzeichen und ihrer selbstbewussten Performance. Ich finde, sie wirkt im Video zu „Papi“ nicht eine Sekunde lang so, als sei das ihr erstes Musikvideo. Sondern vielmehr so, als sei sie seit 17 Jahren ein Star und wir würden es nur erst jetzt sehen.

Charakteristisch für ihre Musik ist neben der Zweisprachigkeit ihr enormes Selbstbewusstsein. Badmómzjay hat eine große Klappe, ist provokant und nimmt kein Blatt vor den Mund. Mal sehr ernst, mal aber auch so überzeichnet und drüber, dass man es mit Humor nehmen kann. Das mit Faszinierendste an ihr – mal abgesehen davon, dass sie einfach sehr gut rappen kann. Sie wirkt zum einen so durchgeplant und alles stets perfekt inszeniert. Zum anderen wirkt sie total authentisch, wie sie alles über ihre eigenen Kanäle kommuniziert und sich über die Jahre eine enge Bindung zu ihren Fans aufgebaut hat. Sie bewegt sich irgendwo zwischen unnahbarem Superstar und bester Freundin. Ich glaube, sie ist kein Gesicht, das so schnell wieder verschwinden wird. Viel mehr sehen wir hier die ersten Schritte eines neuen Superstars.

Badmómzjay veröffentlicht ihre erste EP: Unter anderem mit dem Song "Supernova"

Jetzt ist sie wieder einen Schritt weiter gegangen und hat ihre erste eigene EP veröffentlicht. Darauf ist unter anderem der Song "Supernova" zu hören, der sofort in den YouTube-Trends gelandet ist.

PS: Noch ein kleiner Funfact, um klar zu machen, wie fanatisch ihre Fans sind: Das „Snowbunny coming soon“ am Ende des Videos zu „Rollercoaster“ steht nicht etwa für ein Album, ein Mixtape oder eine EP. „Snowbunny“ ist ein Song, dessen Hörprobe schon seit ein paar Monaten durchs Netz geistert und täglich mehr und mehr Klicks sammelt. Immer wieder fordern ihre Fans, den Song endlich zu releasen. Der Hype ist real!

🔝 Meistgelesen

  1. Fußball Dortmund gegen Brügge: Hier siehst du die Champions League, Bundesliga und Europa League

    Borussia Dortmund gegen Brügge und Paris Saint-Germain gegen Leipzig und andere Spiele: So siehst du die Spiele der Bundesliga, der Champions League und der Europa League.  mehr...

  2. Dein Update von DASDING (24. November, 19:00 Uhr)

    Dein Update von DASDING (24. November, 19:00 Uhr)  mehr...

  3. Musik Rikas aus Stuttgart unplugged

    Die Band aus Stuttgart war bei uns zu einem DASDING Unplugged. Den Song "Crazy" gibt's hier im Video.  mehr...

  4. Starnews Billie Eilish feiert Geburtstag: Privates Video rührt die Fans

    Billie Eilish wird 18 Jahre alt – in Deutschland wäre sie damit volljährig. Statt krassen Partybildern gab es auf Instagram jetzt aber erst mal ein super süßes Video. So kannten die Fans die Sängerin noch gar nicht!  mehr...