Ein Galgen hängt vor einem schwarzen Hintergrund.

Menschenrechte

Immer mehr Hinrichtungen auf der Welt

Stand
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

Letztes Jahr wurden mindestens 1.153 Menschen hingerichtet. Das ist der höchste Stand seit 2015.

In 16 Ländern gab es 2023 Hinrichtungen, aber nur wenige davon sind für den Anstieg verantwortlich. Das berichtet die Amnesty International - eine Organisation, die sich für Menschenrechte einsetzt. Allein das iranische Regime hat 853 Menschen hingerichtet - das sind fast drei Viertel aller registrierten Hinrichtungen.

Newszone-Logo

Amnesty: Zahl der Hinrichtungen 2023 gestiegen

Dauer

Amnesty: Zahl der Hinrichtungen 2023 gestiegen

Welche anderen Länder sind auf der Liste?

Auf Platz zwei der Länder mit den meisten Hinrichtungen steht Saudi-Arabien mit 172 Getöteten. In Somalia wurden 38 und in den USA 24 Menschen getötet.

Good to know: Gezählt wurden in der Statistik nur Hinrichtungen, über die ein Gericht in dem jeweiligen Land entschieden hat. Vom Militär oder der Polizei getötete Menschen wurden also nicht mitgezählt. Dass ein Gericht eine Hinrichtung angeordnet hat, bedeutet nicht, dass es ein faires Verfahren gab.

Immer mehr Länder verabschieden sich von der grausamen Praxis der Todesstrafe. (...) Zugleich richten ein paar wenige Staaten immer mehr Menschen hin – das ist sehr besorgniserregend.

Amnesty berichtet, dass die Menschenrechte international sehr bedroht sind:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted