Der verunglückte Bus ist an der Unfallstelle auf der A9 zu sehen. Bei dem Unfall mit einem Reisebus auf der A9 nahe Leipzig sind vier Menschen ums Leben gekommen.

Unglück

Tödlicher FlixBus-Unfall auf A9: Was war die Ursache?

Stand
Autor/in
Max Stokburger
Max Stokburger
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

Bei dem Unfall am Mittwochmorgen bei Leipzig sind vier Menschen gestorben. Der FlixBus war auf die Seite gekippt.

Die Polizei befragt jetzt Zeugen und will herausfinden, warum der Bus von der Fahrbahn der A9 abgekommen ist. Bisher ist das noch nicht safe.

  • Ein anderes Fahrzeug soll nicht am Unfall beteiligt gewesen sein.
  • Außerdem hat das Busunternehmen gesagt, dass der Busfahrer alle Lenk- und Ruhezeiten eingehalten hat. Er hat den Unfall laut Polizei überlebt.

Unsere Gedanken sind bei allen von diesem Unfall Betroffenen und ihren Angehörigen.

Newszone-Logo

Unfall auf A9: Das ist der aktuelle Stand

Dauer

Unfall auf A9: Das ist der aktuelle Stand

FlixBus Unfall auf A9: Reiseziel war Zürich

Der FlixBus war am Mittwochmorgen mit 53 Fahrgästen und zwei Fahrern auf dem Weg von Berlin nach Zürich. Zu dem Crash ist es nach rund zwei Stunden gekommen. Neben den vier Toten gab es auch über 30 Verletzte - sechs davon sind wohl schwer verletzt.

Mehr zum Thema FlixBus findest du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Most Wanted