Eine Flasche Parfum vor hellbraunem Hintergrund (Symbolbild)

WTF?!

Versuchter Schmuggel bei Konstanz: Parfüm führt zu Luxusuhren

Stand
AUTOR/IN
Alicia Tedesco
Autorenprofil Alicia Tedesco
Kim Patro
Profilbild von Kim

Zwei Luxusuhren, ein Parfum und der Zoll an der Schweizer Grenze: Für ein Paar wird diese Kombi jetzt richtig teuer.

  • Das Paar wollte Anfang Februar von der Schweiz nach Deutschland fahren.
  • Am Grenzübergang in Bietingen im Landkreis Konstanz mussten sie angeben, ob sie etwas zum Verzollen dabei hatten.
  • Laut Hauptzollamt Singen sagte der Fahrer daraufhin: Er und seine Freundin hätten 3.000 Euro Cash dabei, sonst sei aber nichts zu verzollen.

Spoiler: Das war gelogen. Als die Zollbeamten das Fahrzeug kontrollierten, entdeckten sie ein Parfüm-Werbegeschenk von einer Schweizer Luxusuhrenmarke. Erst da gab der Fahrer zu, dass er sich in der Schweiz für 13.700 Euro eine Luxusuhr gegönnt hatte.

Luxusuhren im Wert von über 55k geschmuggelt

Als die Zollbeamten noch eine zweite Garantiekarte der Luxusuhrenmarke fand, flog das Paar ganz auf. Die Beifahrerin trug ebenfalls eine krass teure Uhr - die kostete sogar 42.000 Euro!

Bei der Höhe des Bargelds hat das Paar übrigens auch gelogen: Am Ende fand der Zoll 10.000 Euro Cash im Auto der beiden. Ob sie die direkt abgegeben haben? Durch die Luxusuhren & Co. wurden nämlich Einfuhrabgaben von über 10.500 Euro fällig. Ein Steuerstrafverfahren wurde auch eingeleitet.

Beim Zoll wurden schon andere crazy Sachen gefunden:

Drogen Zoll findet Koks im Wert von 600 Millionen Euro - zwischen Bananen!

Den krassen Fund haben die niederländischen Behörden im Hafen von Rotterdam gemacht. Es geht um über acht Tonnen Koks.

Sommerradio SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. EURO 2024 Deutschland spielt unentschieden gegen die Schweiz - so gehts ins Achtelfinale

    Das letzte Spiel der Gruppenphase konnte Deutschland gerade noch so drehen. Endstand: 1:1!

    EM-Party SWR3

  2. Iran Wahlkampf im Iran: Dieser Kandidat will die Kopftuchpolitik ändern

    Der Präsidentschaftskandidat Peseschkian sagt: "Ich verspreche, dass ich diese Verhaltensweisen stoppen werde."

    EM-Party SWR3