Österreich: In St. Anton am Arlberg gab es Stress zwischen Touri-Gruppen. Einem 29-Jährigen wurde dabei ein Stück der Nase abgebissen. (Foto: IMAGO, IMAGO / Michael Kristen)

WTF?!

Nase abgebissen?! Streit in Skiort eskaliert

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)
Max Stokburger
Max Stokburger  (Foto: SWR DASDING)

In St. Anton am Arlberg (Österreich) gab es Stress zwischen zwei Touri-Gruppen. Was genau passiert ist, checkst du hier.

In einem Lokal haben sich zwei vermutlich britische Touri-Gruppen gezofft: Eine Person wurde verletzt, sie verließ den Laden, zwei Freunde folgten ihr.

Erst danach ging es richtig ab:

  • Als die andere Gruppe wenig später ging, folgten ihnen die zwei Freunde des Verletzten - und griffen mit Schlägen und Tritten an.
  • Laut Polizei wurde dabei einem 29-Jährigen ein Stück von der Nase abgebissen! Er kam ins Krankenhaus.
  • Die Täter sind abgehauen - von ihnen fehlt bislang jede Spur.

Halber Zentimeter Nase "nicht mehr auffindbar"

Der österreichische "Kurier" hat bei der Polizei nachgefragt, ob das Stück Nase noch irgendwo ist: Fehlanzeige. Es könnte sein, dass es von einem der Täter verschluckt oder von einem Auto überfahren wurde.

Mehr WTF-News gibts hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Wuppertal Amokalarm an Gymnasium: 17-Jähriger greift Mitschüler mit Messer an

    Der Angreifer verletzte am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium mehrere Mitschüler, zwei davon schwer. Er wurde festgenommen.

    PLAY SWR3