Gestresster Teenager

Zukunft

Studie: So unzufrieden ist die Gen Z

Stand
AUTOR/IN
Sarah Mokhtari-Serest
Sarah Mokhtari-Serest
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

Weltschmerz, Geldstruggles und viele weitere Krisen - junge Menschen sind erschöpft und haben Angst um ihre Zukunft.

Das zeigt die repräsentativen Studie "Jugend in Deutschland 2024" von Jugendforschern. Zwischen Januar und Februar wurden dafür 2.000 Menschen zwischen 14 und 29 Jahren befragt. Nach Corona kämpft die Gen Z mit bekannten Problemen, aber auch mit neueren Krisen...

Newszone-Logo

Trendstudie: So unzufrieden ist die Gen Z

Dauer

Trendstudie: So unzufrieden ist die Gen Z

Zukunftsstruggle unter jungen Menschen

Laut Studie ist die Unsicherheit der eigenen Zukunft für die Gen Z das größte Thema. Grund dafür sind die weltweiten politischen Ereignisse, aber auch Geld und Wohnraum spielen eine große Rolle:

Auch von der aktuellen Politik in Deutschland fühlt sich die Gen Z nicht gesehen - der Rechtsdruck steigt. Laut Befragung liegt die Zustimmungsrate der AfD bei 22 Prozent. Letztes Jahr waren es noch 12 Prozent.

Diese News könnte dich auch interessieren:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Friedrichshafen

    Bodensee 23-Jähriger von Tretboot gesprungen und verschwunden: So läuft die Suche!

    Der 23-Jährige war am Montag mit einem Tretboot auf dem Bodensee unterwegs. Jetzt wird er vermisst.

    SWR4 am Dienstag SWR4

  2. Missbrauch Wegen "Baby Reindeer": Mehr Männer suchen sich Hilfe

    Die Netflix-Serie "Baby Reindeer" ermutigt Männer, die Opfer von sexualisierter Gewalt wurden oder sind, sich Hilfe zu suchen. Das sagt eine britische Hilfsorganisation.