Folge 51

#51 Barbie in Russland - Früher Statussymbol, heute „Propaganda“?

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de
Njette Mädchen Cover (Foto: SWR DASDING)

Folge 51 #51 Barbie in Russland - Früher Statussymbol, heute „Propaganda“?

Dauer

Diese Folge sprechen Walerija & Vika über die berühmteste „Kukla“ (Puppe) der Welt: Barbie!
Diesen Sommer ist es DER Kinohit weltweit: „Barbie“ hat einen wahnsinnigen Hype ausgelöst, der in uns gespaltene Reaktionen hervorruft. Inspiriert davon möchten wir in der Frage der Woche klären: Hatten wir überhaupt eine Barbie? Womit haben wir gespielt?
Während für Walerija Barbies das Normalste der Welt waren, hat Vika in Russland eher mit einer Dasha oder einer Cindy gespielt und wusste, wie man Fake-Barbies erkennt. Barbie war früher nämlich für sehr viele in Russland etwas Unerreichbares und Teures. Eins ist klar: Mit den Klischee-Barbies aus den „Russland-Editionen“ haben wir nicht gespielt.
Im Njetztalk besprechen wir den Hype, der es auch auf die russischsprachige Seite von Social Media und nach Russland geschafft hat. Eine Politikerin aus Russland bezeichnet den Film als „LGBTQ-Propaganda“, denn er vermittelt ihrer Meinung nach westliche Ansichten, die in dem Land aktuell unerwünscht sind. Aber wie kann der Hype überhaupt so groß sein? Denn seit Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine haben sich die großen amerikanischen Filmstudios aus dem Land zurückgezogen. Wir lassen uns vom ARD Russland Korrespondenten Frank Aischmann erklären, wie dieser und andere bekannte große Filme aktuell trotzdem in die russischen Kinos kommen können und warum das speziell bei Barbie gar nicht so einfach ist.
Was stattdessen in den Kinos laufen darf? Wenig überraschend: Propaganda-Filme wie „Der Zeuge“. In der Potschta der Woche bleiben wir bei Propaganda in der Popkultur. Denn auch der Sänger Shaman verbreitet die Propaganda der russischen Regierung mit seinen Songs. Eine Hörerin, die den Sänger eigentlich gerne gehört hat, hat uns geschrieben, dass sie ihn und die Botschaft seiner Songs jetzt mehr hinterfragt. Das hat uns Hoffnung geschenkt.
Wenn ihr Fragen, Gedanken oder Sprachnachrichten loswerden wollt - schickt uns gerne eine Nachricht an: njettemaedchen@dasding.de oder per DM:
Vika auf Instagram: https://www.instagram.com/vickymerkulova/
Walerija auf Instagram: https://www.instagram.com/walerija_/
+++ Hinweis: Diese Folge wurde am 11. August 2023 aufgezeichnet. Da sich die Nachrichtenlage in der Ukraine ständig verändert, sind einige in dieser Folge besprochenen Dinge möglicherweise nicht mehr aktuell.
+++
Njette Mädchen gehört seit dem 06.01.2022 zu DASDING.

Diese Folge sprechen Walerija & Vika über die berühmteste „Kukla“ (Puppe) der Welt: Barbie!

Diesen Sommer ist es DER Kinohit weltweit: „Barbie“ hat einen wahnsinnigen Hype ausgelöst, der in uns gespaltene Reaktionen hervorruft. Inspiriert davon möchten wir in der Frage der Woche klären: Hatten wir überhaupt eine Barbie? Womit haben wir gespielt?

Während für Walerija Barbies das Normalste der Welt waren, hat Vika in Russland eher mit einer Dasha oder einer Cindy gespielt und wusste, wie man Fake-Barbies erkennt. Barbie war früher nämlich für sehr viele in Russland etwas Unerreichbares und Teures. Eins ist klar: Mit den Klischee-Barbies aus den „Russland-Editionen“ haben wir nicht gespielt.
Im Njetztalk besprechen wir den Hype, der es auch auf die russischsprachige Seite von Social Media und nach Russland geschafft hat. Eine Politikerin aus Russland bezeichnet den Film als „LGBTQ-Propaganda“, denn er vermittelt ihrer Meinung nach westliche Ansichten, die in dem Land aktuell unerwünscht sind. Aber wie kann der Hype überhaupt so groß sein? Denn seit Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine haben sich die großen amerikanischen Filmstudios aus dem Land zurückgezogen. Wir lassen uns vom ARD Russland Korrespondenten Frank Aischmann erklären, wie dieser und andere bekannte große Filme aktuell trotzdem in die russischen Kinos kommen können und warum das speziell bei Barbie gar nicht so einfach ist.

Was stattdessen in den Kinos laufen darf? Wenig überraschend: Propaganda-Filme wie „Der Zeuge“. In der Potschta der Woche bleiben wir bei Propaganda in der Popkultur. Denn auch der Sänger Shaman verbreitet die Propaganda der russischen Regierung mit seinen Songs. Eine Hörerin, die den Sänger eigentlich gerne gehört hat, hat uns geschrieben, dass sie ihn und die Botschaft seiner Songs jetzt mehr hinterfragt. Das hat uns Hoffnung geschenkt.

Wenn ihr Fragen, Gedanken oder Sprachnachrichten loswerden wollt - schickt uns gerne eine Nachricht an: njettemaedchen@dasding.de oder per DM:

Vika auf Instagram: https://www.instagram.com/vickymerkulova/

Walerija auf Instagram: https://www.instagram.com/walerija_/

+++ Hinweis: Diese Folge wurde am 11. August 2023 aufgezeichnet. Da sich die Nachrichtenlage in der Ukraine ständig verändert, sind einige in dieser Folge besprochenen Dinge möglicherweise nicht mehr aktuell.
+++

Njette Mädchen gehört seit dem 06.01.2022 zu DASDING.

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

🔝 Meistgelesen

  1. Good News Motorradfahrerin überlebt Sturz aus 45 Metern

    Ein bisschen mit dem Motorrad in den österreichischen Alpen cruisen? Das wollte sie eigentlich auch.

    SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

  2. Umweltschutz Neue EU-Regel: Dieses Make-up wird bald verboten

    Die EU greift durch: Produkte mit bewusst zugesetztem Mikroplastik werden verboten. Manche Produkte betrifft das sofort.

  3. Voting Jugendwort 2023: DAS könnte der Winner werden

    Davor waren es zehn - jetzt sind es nur noch drei. Die Top 3 Anwärter fürs Jugendwort 2023 stehen fest.

    SWR Aktuell am Vormittag SWR Aktuell

  4. Protest Deshalb bleiben Tausende Arztpraxen heute zu

    Wenn du heute zum Arzt gehen wolltest, check besser, ob die Praxis wirklich offen ist. Denn viele Ärzte wollen streiken.

    LUNA SWR3