Overhealing: Wie zu viel Selbstreflexion schaden kann

BRUST RAUS

Overhealing: Wie zu viel Selbstreflexion schaden kann

Stand
AUTOR/IN
Aurora Lushtaku
Aurora - Das bin ich
Shannon Gäde
Profilbild von Shannon

Social Media kann einem sehr schnell das Gefühl geben, dass es IMMER was zum Heilen gibt und man heilen MUSS - sonst ist man nicht gut genug. Heilen, reflektieren und therapieren: Auch wenn es gut ist, sich mit solchen Themen zu beschäftigen, fragen wir uns: Ist es nicht manchmal zu viel?

Haben wir uns traurig reflektiert? Stehen wir uns mit unserer Selbstheilung teilweise selbst im Weg? Und wann MUSS ich eigentlich heilen?

Diese Fragen hat sich BRUST RAUS-Host Aurora in diesem Video gestellt und schaut sich zusammen mit Psychologin Urooba an, ob es sowas wie "Overhealing" oder "Toxic Healing" gibt. Was ist der Unterschied zwischen heilen und therapieren und wann ist es Zeit, loszulassen?

🔝 Meistgelesen

  1. Stars "Bridgerton"-Star wird für Bodyshaming-Konter gefeiert 👏

    Ein Journalist meinte zu ihr, dass es "sehr mutig" sei, Penelope Featherington zu spielen. Ihre Antwort gibts hier!