Musik Neue Musik Ariana Grande – God is a woman

Gott ist eine Frau. Zumindest in Ariana Grandes Version der Bibel. Wir wollen jetzt nicht sagen, wir hätten es gewusst, aber mal ehrlich: ein Mann würde den ganzen Bullshit, der auf unserer Welt passiert nervlich auch gar nicht verkraften.

UM WEN GEHT'S DA?

Ariana Grande ist eine der krassesten Sängerinnen zur Zeit. Erst vor kurzem hat sie uns mit „No tears left to cry“ einen Song zum mit schreien geliefert. Die kleine Süßmaus solltest du auf jeden Fall auf dem Schirm haben!

WARUM SOLL ICH DAS ANHÖREN?

Nachdem „No tears left to cry“ an der Pop-Theke zu finden war, greift Ariana mit „God is a woman“ vom Beat her ins HipHop-Regal. Das passt aber mindestens genau so gut und unterstützt auch noch ihre selbstbewusste Message.

MIT WEM KANN ICH DAS TEILEN?

Na wenn du mutig genug bist, schick es deinem Liebsten, um ihn auf Sexy-Time einzustimmen. Ich sag es mal mit Arianas Worten: „Du liebst es wie ich dich berühre. Wenn alles gesagt und getan ist, wirst du glauben, dass Gott eine Frau ist“. Rrrrhhh!

WENN DU DARAUF STEHST, MAGST DU BESTIMMT AUCH

Camila Cabello, Demi Lovato, Dua Lipa

FACTS ZUM KLUGSCHEISSEN

Alle Jungs und Mädels, die in Ariana Grande verliebt sind, halten jetzt bitte ihre Taschentücher bereit: Ariana ist verlobt! Und nein nicht mit Mac Miller, mit dem sie zwei Jahre zusammen war. Mr Right heißt Pete Davidson und ist Schauspieler / Comedian. Die Zeit zwischen dem ersten Date und der Verlobung war übrigens 1,893 Sekunden.

STAND