Die Flagge Israels wird von einem Mitarbeiter des Staatsministeriums Baden-Württemberg zwischen den Flaggen der EU, Deutschlands und Baden-Württembergs gehisst. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Marijan Murat)

Nahostkonflikt

In Heilbronn: Israel-Flagge wird nicht mehr aufgehängt

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)
Louis Leßmann
Profilbild von Louis (Foto: SWR DASDING)

Nachdem die Israel-Flaggen in Heilbronn und Mainz zerstört wurde, trifft die Stadt Heilbronn eine Entscheidung.

In Heilbronn hing die israelische Flagge Mitte Oktober nur wenige Stunden vor dem Rathaus, bevor sie in der Nacht abgerissen und zerstört wurde. Die Stadt hat daraufhin eine neue Israel-Flagge aufgehängt. Doch wenig später wurde die wieder eingeholt, genauso wie alle anderen Flaggen, die am Marktplatz hingen. Es sollen jetzt gar keine Flaggen mehr vor dem Rathaus hängen.

Die Stadtverwaltung erklärt, dass sie sich damit am Staatsministerium orientiert. Dort hing die Israel-Flagge eine Woche als Zeichen der Solidarität, bevor sie abgehängt wurde. Warum aber alle Flaggen entfernt wurden, ist nicht klar.

Israel-Flagge in Mainz angezündet

Auch in Mainz gab es einen ähnlichen Vorfall vor dem Stadthaus in der Großen Bleiche. Mitte des Monats wurde nachts die israelische Flagge abgerissen und angezündet, so die Stadtverwaltung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Reste der Flagge am Morgen danach gefunden. Zwei andere Flaggen wurden nicht zerstört. Auch hier ermittelt die Polizei.

Nahostkonflikt: Das ist passiert

Die radikalislamische Hamas hat Israel angegriffen. Hunderte Menschen wurden getötet und als Geiseln genommen. Die israelische Armee begann danach, Ziele in Palästinenser-Gebieten zu bombardieren. Tausende Palästinenser müssen flüchten. Auch deutsche Familien sind betroffen von den Kriegszuständen: Zum Beispiel Caro, Shani Louk und mehrere Schülergruppen.

Mehr zur aktuellen Lage im Nahosten findest du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum Völkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anwälten hat eine Klage bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen: